Bewertung des Allgemeinen Gesundheitsniveaus


Die Einrichtung eines allgemeinen Gesundheitsniveaus ist der Schlüssel zur Prävention von Krankheiten und Optimierung der Gesundheit. VitalScan bietet einen systematischen und bequemen Ansatz zur Berechnung der individuellen Gesamtgesundheit. Durch die Kombination der Ergebnisse aller VitalScan Verfahrenstests einschließlich der Daten aus der Bewertung der Pulswellengeschwindigkeit, EKG-Analyse, Bewertung des autonomen Nervensystems, Test der kumulativen Belastung, Fitnesstest und Korrelationsanalyse wird ein Wert für die Gesamtgesundheit bestimmt.

VitalScan analysiert das Potential für gesundheitliche Probleme durch die Untersuchung der Daten, die durch sorgfältige Tests generiert wurden im Vergleich zu einer Datenbank mit über 50000 Testprobanden. Der sich ergebende Wert wird als Prozentsatz des allgemeinen Gesundheitsrisikos angegeben, wobei 50% als “normal” gilt. Ein Wert von über 50% gibt Grund zur Sorge und bedarf medizinischer Intervention. Der Wert kann ebenso zum Verständnis des gegenwärtigen physischen Status als auch zur Erkennen einer Verringerung der zum Bewältigen zukünftiger Erkrankungen verfügbaren Resourcen und Reserven nützlich sein.

Studien zeigen, dass Menschen mit einem erhöhten Gesundheitrisiko anfälliger für die Entwicklung von Krankheiten einschließlich lebensbedrohlicher Erkrankungen innerhalb der folgenden Bewertungsjahre sind. Die Bestimmung der allgemeinen Gesundheit und des Risikos des Entwicklung einer Erkrankung sind daher vital wichtig für die Prävention ernsthalter Erkrankungen und ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden und der individuellen Langlebigkeit. Patienten können ihre aktuellen Gesundheitsthemen angehen und Risiken entsprechend steuern, um ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Die VitalScan-Produkte bieten die Tiefe und Breite an Informationen, die benötigt werden, um informiert Entscheidungen bezüglich Therapie, Behandlung und wichtiger Veränderungen des Lebensstils zu treffen. Die Produkte sind professionelle medizinische Lösungen, die sich für kosteneffektive Massentests eignen. Der Wert der VitalScan-Analysen und Gesundheitstests als präventatives Mittel und zusätzliche Orientierungshilfe für die allgemeine Gesundheit von Patienten kann nicht überbewertet werden.

Ein Prozentual Höheres Gesundheitliches Risikos Ist Ein Warnsignal


Die Bewertung von unspezifischen Gesundheitsrisiken ist ein wesentliches Mittel der präventativen Medizin. Das Bewusstsein über spezifische Risiken ermöglicht preventive Handlungen, Veränderungen des Lebensstils, Beginn oder Anpassung einer Behandlung und einen breiten Einblick in den gegenwärtigen Gesundheitszustand.

Die Bewertung der gesundheitlichen Risiken mit VitalScan liefert wichtige Informationen über das generelle Gesundheitsrisiko zum Zeitpunkt des Tests. Gesundheitsrisiken sind besonders bedeutend, wenn hohe Werte (mit kleinen Varianzen) nach einer zweiten Testrunde wiederholt auftreten. Ein Prozentsatz des gesundheitlichen Risikos von über 50% wird als nicht wünschenswert und Grund zur Sorge betrachtet. In Fällen, wo ähnliche Werte über einen Zeitraum von mehr als wenigen Monaten persistieren, sollten medizinische Untersuchungen und adäquate interventionelle Prozeduren zur Verbesserung der Ergebnisse der Bewertung der gesundheitlichen Risiken initiiert werden.

Untersuchungen haben gezeigt, das Menschenmit einem hohen Potential für gesundheitliche Risiken anfälliger dafür sind, Erkrankungen einschließlich ernsthafter lebensbedrohlicher Zustände wie Krebs innerhalb weniger folgender Bewertungsjahre zu entwickeln. Die Bestimmung der Gesamtgesundheit ist daher vital wichtig für die Prävention ernsthalfer Erkrankungen und ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden und individuellen Langlebigkeit. Die Patienten sind in der Lage, aktuelle Gesundheitsthemen anzugehen und Risiken entsprechend zu begegnen, um die Gesundheit insgesamt zu verbessern. Die Krankheitsprävention ist sicherer, einfacher und ökonomischer als eine Behandlung.

Der Wert der VitalScan-Analyse und Gesundheitstest können als Mittel zur Prävention und zusätzliche Orientierungshilfe der Gesamtgesundheit des Patienten nicht zu hoch bewertet werden. Die interdisziplinäre Bewertung der Gesundheitsrisiken hilft dabei, eine zusätzliche klinische Orientierungshilfe und wichtige Informationen zum Erreichen und Erhalt eines optimalen Lebensstils zu erhalten.